Reflexzonenmassage  - Nadia Kunz-Diethelm



Fussreflexzonenmassage
 







Die Fussreflexzonenmassage beruht auf der Kenntnis, dass bestimmte Zonen am Fuss, entsprechenden Organen zugeordnet werden können.
 
Reflexzonen  sind Nervenpunkte, die mit einem von diesen Punkten entfernten Körperstelle in Verbindung stehen. Solche Punkte finden wir im ganzen Körper.Die Fussreflexzonenmassage befasst sich mit den Zonen am Fuss. Mit Druck werden gezielt Punkte aktiviert. Durch die Reizung dieser Zone wird das zugeordnete Organ beeinflusst d.h. durch die Massage der Reflexzonen wird die Durchblutung verbessert und damit die, des zugehörigen Organs.
 
Die Fussreflexzonenmassage eignet sich gut bei folgenden Beschwerden:
  • Verdauungsstörung
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Verspannungen
  • Kreislaufproblemen
  • chronischem oder akutem Schnupfen
  • Anfälligkeit bei Erkältungen
  • Blasenentzündungen
  • Schmerzen und funktionelle Erkrankungen der Wirbelsäule aller Gelenke und Muskulatur
  • Stresslympthatische Belastungen
  • Allergien vor allem auch bei Kindern
 
 
 

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint